Monaco Yacht Club đŸ‡Č🇹

 Der Monaco Yacht Club feiert 2023 sein 70-jÀhriges bestehen.
Der Yacht Club in Monaco befindet sich direkt am grĂ¶ĂŸten Hafen des FĂŒrstentums, dem Port Hercule. Das beeindruckende Clubhaus sieht aus wie ein Schiff und wurde vom Stararchitekten Lord Norman Foster entworfen.
monaco yacht club
Das Monaco Yacht Club Haus
Der Monaco Yacht Club wurde 1953 von Prinz Rainier III. gegrĂŒndet. Seit 1984 wird er von FĂŒrst Albert II. gefĂŒhrt. Dem exklusiven Segelclub gehören ĂŒber 2.500 Mitglieder aus 80 LĂ€ndern an.

Marina

Vor dem Clubhaus des Yacht Club de Monaco befindet sich der Marina am Quai Louis II. Der Neubau bietet Platz fĂŒr 26 Superyachten von 28 bis 60 m LĂ€nge. Es gibt einen Ponton fĂŒr Tenderboote und ein Charter-Terminal. Die Besitzer der Superyachten genießen einen privilegierten Zugang zum Clubhaus des Yacht Clubs.
ycm marina
Marina des Yacht Club Monaco

Shop

Im Atrium gibt es einen Shop: Die YCM Boutique. Dort können auch GĂ€ste, also Nicht-Mitglieder, einkaufen. Lediglich die Krawatten des Clubs, Blazer-Abzeichen, Buttons, Burgees und Auto-Abzeichen sind fĂŒr Mitgliedern vorbehalten.
monaco yacht club shop
Die Produkte im Shop des Monaco Yacht Club
Zu den beliebtesten Produkten im Shop gehören die Caps und die Sweater mit dem Logo des Yacht Club de Monaco. Wer Original-Produkte kaufen möchte, muss nach Monaco kommen. Einen offiziellen Online-Shop gibt es nicht.

Mitgliedschaft

Wer dem exklusiven Club beitreten möchte, benötigt eine Empfehlung von mindestens 2 bestehenden Mitgliedern. Zwei mal im Jahr entscheidet dann ein Aufnahme-Komitee ĂŒber die MitgliedsantrĂ€ge der AnwĂ€rter. Die neuen Mitglieder werden dann standesgemĂ€ĂŸ mit einer Cocktailparty, bei der die neuen Mitglieder einen blauen Cocktail trinken, willkommen geheißen. Danach folgt ein Abendessen im Club-Restaurant mit Kaviar und mediterranen SpezialitĂ€ten gefolgt von einer Party. Der Yacht Club Monaco ist einer der exklusivsten Clubs der Welt.

Dresscode

FĂŒr die Mitglieder des Yacht Club Monaco gibt es einen verpflichtenden Dresscode. Das Outfit unterscheidet sich dabei wohl sowohl zwischen dem Tag und dem Abend als auch der Jahreszeit. Vor acht Uhr abends wird das Navy-blaue Jacket mit dem Clublogo auf der Brusttasche mit einem hellblauen Hemd und der YCM-Krawatte getragen. Die Knöpfe mĂŒssen dabei schwarz oder Navy-blau sein, goldene und silberne Knöpfe sind den Offizieren vorbehalten. Am Abend nach acht Uhr wird dann das Jacket mit einem weißen Hemd, der Abend-Krawatte und dem YCM-Pin getragen. Der Pin sollte dabei 10 cm vom Krawattenknoten entfernt getragen werden. Von Anfang Oktober bis Ende April tragen die Damen des Yacht Clubs graue Röcke oder Hosen und die Herren eine graue Hose. WĂ€hrend der sommerlichen Monate werden weiße Röcke und Hosen getragen.

Club Haus

Das Clubhaus wurde am 20. Juni 2014 eröffnet. Das schifförmige GebÀude wurde vom Stararchitekten Lord Norman Foster gemeinsam mit den monegassischen Architekten Alexandre Giraldi, Jacques Grang und Nelson Wilmotte entworfen.
monaco yacht club
Das Clubhaus des Monaco Yacht Club
Das GebĂ€ude ist 204 m lang, 22 m hoch und wurde als nachhaltiges GebĂ€ude mit grĂŒner Technologie erbaut. Es bietet 5.000 Quadratmeter InnenflĂ€che und 4.000 Quadratmeter TerrassenflĂ€che mit einem Außenpool. Der Stromverbrauch des GebĂ€udes wird 100% von nachhaltiger Energie gespeist.
Das Clubhaus teilen sich die Société Nautique (der Ruderclub) und der Yacht Club Monaco. Mit dem Neubau hat sich das FĂŒrstentum Monaco als fĂŒhrende Destination fĂŒr Luxusyachten in der Welt etabliert.

Formel 1

Der Yacht Club in Monaco ist auch ein zentraler Bestandteil des Formel 1 Rennens. Die Rennstrecke fĂŒhrt direkt am Clubhaus vorbei und so ist es ĂŒblich, dass die Mitglieder sich dort treffen, um das Rennen zu verfolgen.
monaco f1
Die Formel 1 in Monaco ist eines der wichtigsten Events des Jahres
Es finden dann auch F1 Partys im Clubhaus statt, bei denen unter anderem die Fahrer und Prominente eingeladen sind.

Monaco Yacht Show

Einmal jĂ€hrlich findet zudem die berĂŒhmte Monaco Yacht Show statt. Jeweils im September können dann die neusten und teuersten Yachten der Welt in Monaco angesehen und natĂŒrlich auch gekauft werden. Die Yacht Show findet im Club und dem benachbarten Hafen Hercule statt.
monaco yacht show 2023
Die Monaco Yacht Show 2023
Die Monaco Yacht Show 2023 findet zwischen dem 27. und 30. September statt. Es ist das weltgrĂ¶ĂŸte Event fĂŒr Superyachten: Insgesamt werden ĂŒber 120 Super- und Megayachten ausgestellt. Die Monaco Yacht Show ist ein idealer Anlass, um Monaco zu besuchen und die vielen SehenswĂŒrdigkeiten zu entdecken.

Restaurant

Im Clubhaus des Yacht Clubs befindet sich auch das Restaurant 1909. Das Restaurant hat seinen Namen vom Jahr, in dem das Flaggschiff Tuiga erbaut wurde. Die Terrasse des Restaurants ĂŒberblickt den Hafen von Monaco. Das Restaurant 1909 ist strikt nur fĂŒr Mitglieder des Yacht Clubs und deren GĂ€ste.

Partner

Der Yacht Club hat Partnerschaften mit exklusiven Marken wie etwa ROLEX, Credit Suisse, Moët Hennessy und der FERRETTIGROUP, einem Hersteller von Luxusyachten.

Geschichte

Die ersten Regatten wurden in Monaco bereits 1862 abgehalten. Der damalige Prince Charles III. wollte das Land als Sinnbild fĂŒr Yachten und technologischen Fortschritt etablieren. 1888 wurde dann die Gesellschaft der Regatten von Monaco (Société des Régates de Monaco) gegrĂŒndet. Bereits im nĂ€chsten Jahr wurden internationale Regatten abgehalten. FĂŒrst Albert I. ,der Nachfolger von Prince Charles III., hat diese Leidenschaft wohl geerbt und wurde als Seefahrer, Forscher und Navigator bekannt. Es gibt heute noch eine Skulptur von FĂŒrst Albert I. im Garten von Saint-Martin. FĂŒrst Albert I. war es ebenfalls, der das Ozeanographisches Museum Monaco im MĂ€rz 1912 einweihte. Die SBM (SociĂ©tĂ© des Bains de Mer et du Cercle des Etrangers Ă  Monaco), zu der auch das Casino Monte Carlo und das Hotel de Paris Monaco gehören, eröffnete 1904 eine Internationale Ausstellung fĂŒr Motorboote. Damals war es noch ĂŒblich, dass neue Motoren auf öffentlichen Straßen getestet wurden. Diese Praxis wurde dann aber wegen der zahlreichen UnfĂ€lle verboten. Deshalb kamen die fĂŒhrenden Autohersteller der Welt nach Monaco, um dort neue Produkte vorzustellen und zu testen. Monaco etablierte sich innerhalb weniger Jahre als Zentrum fĂŒr Innovationen und Wassersport. 1953 wurde dann der Monaco Yacht Club (YCM) von Rainier III gegrĂŒndet. Seit 1954 wurden wieder Internationale Motorboot Events in Monaco durchgefĂŒhrt. Seit 1984 ist Prinz Albert II. der PrĂ€sident des Yacht Club de Monaco. Im ersten Jahr seiner PrĂ€sidentschaft wurde unter anderem der Primo Cup eingefĂŒhrt. 1994 fand die erste Monaco Classic Week statt, die sich mit klassischen und Vintage Yachten beschĂ€ftigt. Im Jahr 1995 wurde Tuiga, das Flaggschiff des Yacht Club Monaco, erworben. 2014 wurde der Neubau des Clubhauses eingeweiht.

Karte

Der Monaco Yacht Club befindet sich am Port Hercule und in der NĂ€he des Casino Monte Carlo sowie am Monaco Strand. FĂŒr Mitglieder gibt es den YCM Valet Parking Service. Monaco Yacht Club Quai Louis II 98000 Monaco Website Facebook Instagram Youtube LinkedIn

Fragen & Antworten

Wer hat das GebÀude des Monaco Yacht Club entworfen?

Das GebÀude wurde von Stararchitekt Lord Norman Foster entworfen.

Wann wurde der Monaco Yacht Club gegrĂŒndet?

Der Monaco Yacht Club wurde 1953 von Prinz Rainier III. gegrĂŒndet.

Wer ist der PrÀsident des Monaco Yacht Club?

Der PrĂ€sident des Monaco Yacht Club ist seit 1984 FĂŒrst Albert II. von Monaco.

Wie kann man dem Monaco Yacht Club beitreten?

Um dem exklusiven Club beizutreten, ist eine Empfehlung von zwei Mitgliedern notwendig.